Ein gleichberechtigtes Fußballmatch

Also jetzt mal ehrlich, ich könnte gerade schreien, fluchen und raunzen wie ein Vorzeige-Wiener. Warum? Anschläge in Orlando, Geiselnahme in Paris, zwei Vergewaltiger kommen ungestraft davon und das Opfer wird zum Täter. Was ist los, Welt?

Viel können wir nicht tun. Zusammenrücken und die Angst nicht überhand nehmen lassen, das geht. Und unsere Stimme für Themen erheben, die wir ändern wollen, die uns gegen den Strich gehen.

Heute zum Beispiel möchte ich meine Stimme dafür verwenden, um über Fußball zu sprechen. Wie jetzt? Fußball und Fräulein Ehrlich? Passt eigentlich nicht zusammen. Ich bin immer die erste, die die Augen verdreht, wenn es darum geht Sport im Fernsehen anzusehen. Lieber mache ich es selber. Und sich dann auch noch über ein verlorenes Match der Lieblingsmannschaft aufzuregen? Warum? Sind doch nur 22 (plusminus) Spieler, die einem Ball hinterher jagen. Aber gut, bei einer fußballvernarrten Schwester und einem nicht weniger verrückten Freund kommt man um das Thema EM schwer herum. Und ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich mit dem Näherrücken der Österreich-Matchs (Matche?) immer mehr mitgefiebert habe. Nach der unglaublichen Qual der Wahl und dem Hass zwischen VdB- und Hofer-Wählern, erhoffe ich mir durch die EM eine gewisse „Wiedervereinigung“ und Zusammenhalt aller. Da ist Fußball halt doch etwas Schönes.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Fußball Graffiti

Doch heute Morgen ist mir eine Info zu Ohren gekommen, die mir in Sachen Fußball so gar nicht gefällt: der ZDF hat es doch tatsächlich gewagt eine Frau namens Claudia Neumann als erste Kommentatorin für ein Männer-Spiel einzusetzen! Wie konnten Sie nur!! Eine Frauenstimme bei einem EM-Match. Die sollten sich eins Schämen das den braven Rundfunkgebührenzahlern zuzumuten. So ein Blödsinn! Wieso etwas ändern, was immer schon mehr oder minder gut gelaufen ist….

So oder so ähnlich haben sich die Kommentare nach den Spielen Wales-Slowakei und Irland-Schweden angehört. Na prost, Mahlzeit! Ich, als kleine Stimme der Gleichberechtigung und sonst Fußballuninteressierte, möchte aber dennoch auf diesem Weg dem ZDF für diese großartige Idee und Umsetzung danken. Sie haben Mut bewiesen und mit einem kleinen Schritt Großes getan. Zum Einen sind durch eine einfache, kleine Umstellung alte Konventionen durchbrochen worden (wieso sollte auch nicht eine Frau ein Männerspiel kommentieren?) und zum Anderen hat sich der Fernsehsender so den Weg in die sonst Fußballscheuen Herzen manch anderer gebahnt. In meines auf jeden Fall!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Nationalkicker von morgen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: